Boden-Labor - Bodenluft

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bodenluft
Boden-Labor  (physikalisch und chemisch)
Erfahren Sie mehr über Ihren Boden!

Wir schauen Ihren Boden etwas anders an. Nur eine umfassende Sichtweise kann einem so komplexen System wie Boden gerecht werden. Bodenluft untersucht und betrachtet alle Seiten eines Bodens. Im Mittelpunkt stehen bei unseren Bodenuntersuchungen die Beurteilung der Bohrstock- und Spatenproben für die ersten wichtigen Informationen, das Bodenchroma für die lebendige Seite und das kleine Bodenprofil für die physikalische Seite. Dazu werden auf Wunsch die chemischen Werte analytisch erfasst, die für eine umfassende Beurteilung bezüglich Pflanzenernährung, Bodenzustand und Bodenentwicklung wichtig sind. Zentral dabei eine hektikfreie Auseinandersetzung, ein Befassen mit dem vorliegenden Boden, um darin nicht nur analytische, sondern auch praxisrelevante, also innere Werte lesen zu können...

...denn Gartenerde lebt!
Das kleine Bodenprofil (allgemeine Bodenuntersuchung)
Das kleine Bodenprofil besteht aus elf verschiedenen sensorischen und physikalischen Untersuchungsmethoden. Diese zum Teil von Reto Pola selbst- oder weiterentwickelten Methoden erlauben mit überschaubarem Aufwand praxisgerechte Aussagen über den Bodenzustand zu machen. Dank diesen Untersuchungen können verbessernde Massnahmen gezielt ermittelt werden, oder es wird die Wirkung von schon getätigten Verbesserungsmassnahmen sichtbar.
Das kleine Bodenprofil ist die ideale Ergänzung zu einem Bodenchroma und zu chemischen Nährstoffanalysen, damit Sie ein vollständiges Bild über Ihren Boden erhalten.
Resultate / Beurteilung
Zu jedem kleinen Bodenprofil erhalten Sie eine umfassende Auswertung und Beurteilung. Dazu gehören Vorschläge wie Sie Ihren Boden mit gezielten Pflegemassnahmen und Zugabe von organischem Material und weiteren Mitteln wie z.B. Kalkdünger gezielt und nachhaltig verbessern können.

Durch das kleine Bodenprofil wird der physikalische Zustand des Bodens "sichtbar". Zum Beispiel, ob ein Boden für Verschlämmung oder Verkrustung gefährdet ist. Es zeigt aber auch ganz klar welche Massnahmen zu ergreifen und sinnvoll sind, um die Bodenfruchtbarkeit zu verbessern und besonders die Bildung von stabilen Bodenkrümeln zu fördern.
Wurzelanalysen
Wurzeln lügen nie! Und wohl niemand anders kann uns so viel über die Bedingungen im vorhandenen Boden erzählen und zeigen, wie die Wurzeln, die mit genau den vorhandenen Bedingungen leben müssen. Von der Farbe der Wurzeln über die Verzweigung und die Wuchsfreudigkeit bis zur Art und Menge der Haarwurzeln und einigen weiteren Faktoren kann abgelesen werden, wie es um einen Boden steht. Ob er genügend Durchlüftet ist, ob Verdichtungen und Staunässe vorherrschen etc.

Daneben ist auch der Geruch eines Bodens ein wichtiger Parameter für die Bodenbeurteilung. Sind Pilzgerüche vorhanden? Riecht die Erde "erdig" oder eher nach "Kies", also mineralisch? Sind faulige oder modrige Gerüche vorhanden? Sind diese Gerüche intensiv oder nur dezent? usw.
Nährstoffanalysen
Neben den biologischen und physikalischen Untersuchungen ist für eine vollständige Bodenbeurteilung ebenso die Kenntnis der effektiv vorhandenen Nährstoffe wichtig. Die Analyse der Nährstoffe in der gelösten verfügbaren Form und in der von der Pflanze austauschbaren, also der Reserve-Form helfen bei der Auswahl und der Bemessung der allfällig nötigen Düngemittel.

In unserem Angebot ist zudem eine komplette Schadstoffanalyse - die bei Gemüsegärten oder Kinderspielplätzen alle wichtigen anorganischen Bodenschadstoffe (Schwermetalle) erfasst. Ebenfalls neu ist die Analyse der Kationenaustauschfähigkeit (KAK), die aufzeigt, wieviele Nährstoffe ein Boden anlagern, also zwischenspeichern kann.
Nährstoffe Basic*  

verfügbar (wasserlöslich):
• Nitrat-Stickstoff  

verfügbar/austauschbar (Reserve):
• Phosphor
• Kalium
• Calzium
• Magnesium

austauschbar:
• Bor
• Eisen
• Kupfer
• Mangan

zusätzlich:
• pH-Wert in H2O und CaCl2
• Salzgehalt



Zusatzuntersuchungen
• Humusgehalt analytisch
• Gesamtstickstoffgehalt N-Total
• Stickstoff mineralisiert N-min
• Kationenaustauschkapazität KAK


Schadstoffe
• Blei, Cadmium, Chrom, Kupfer,
  Molybdän, Nickel, Quecksilber, Zink
Weitere Analysen auf Anfrage


*Nährstoff- und Schadstoffanalysen werden in einem zertifizierten Partnerlabor erstellt.


Preise / Infos
Auftragsformular
Ein wichtiger Bestandteil für standortbezogene Verbesserungsvorschläge sind die Angaben im Auftragsformular. In diesem Formular werden wesentliche Informationen erfasst. Es ist daher wichtig, das Formular möglichst genau und vollständig auszufüllen. So kann die Auswertung und Beurteilung den spezifischen Standort, die Nutzung und die Anbaumethode mit einbeziehen.

Bitte das Formular gemeinsam mit der Probe an unten angeführte Adresse senden.

Wichtig: Der Versand sollte nicht länger als 2 bis 3 Tage dauern. Proben gut verschliessen.
Versandadresse:

Bodenluft GmbH
Boden-Labor
Im Brand 10
CH-8637 Laupen ZH
Analytik
Alle unsere Bodenuntersuchungen werden nach vorgegebenen Methoden durchgeführt.
Die Probenahme, die Probenvorbereitung und die Extraktion werden nach den Referenzmethoden der Schweizerischen Forschungsanstalt Agroscope durchgeführt, ausser die Analyse verlangt eine andere Extraktionsreagenz.
Das original Bodenchroma wird nach der Methode von Dr. Ehrenfried Pfeiffer erstellt. Weitere Bodenchroma-Methoden nach Reto Pola.
Die Untersuchungen des "kleinen Bodenprofils" werden teilweise nach den Referenzmethoden der Schweizerischen Forschungsanstalt Agroscope, teilweise nach von Reto Pola entwickelten Methoden oder nach altbekannten Boden- resp. Felduntersuchungsmethoden durchgeführt.
Die pH-Messung erfolgt mittels Glaselektrode gemäss Schweizerischer Referenzmethode in H2O und CaCl2.
Chemische Nährstoffanalysen werden auswärtig in einem zertifizierten Bodenlabor nach aktuellen Vorschriften, Normen und Standards erstellt.
Da unser Labor sich im Untergeschoss befindet, kann ganzjährig eine sehr stabile Temperatur und Luftfeuchtigkeit erzielt werden. Dies ist für stabile und reproduzierbare Analysenresultate eine wichtige Voraussetzung.
Bodenluft GmbH - Im Brand 10 - 8637 Laupen ZH
T 055 556 84 48 - Email: info@bodenluft.ch
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü